pexels-pixabay-531756.jpg
Kürzlich hinzugefügt

Das Eisvogel-Projekt der Tigerklasse

Die Tigerklasse hat vom 2.8. bis zum 5.8.2021 mit Frau Brüchmann und Herrn Schröder eine Projektwoche in der Eidumer Vogelkoje erlebt. Das Ziel war, dem Eisvogel einen ruhigen Ort zum Nisten zu bieten. Es wurden schon öfter Eisvögel auf der kleinen Insel im Teich beobachtet. Bisher hat er dort jedoch nie gebrütet.


Am Montag wurden wir zuerst von Herrn Sanders in der Vogelkoje begrüßt. Dann haben wir in Badesachen oder Wathose das Arbeitsmaterial auf die Insel gebracht. Das war schon das erste Abenteuer! Am Dienstag führte uns die Jägerin Frau Bleicken durch die Vogelkoje und erzählte uns, wie früher die Enten in der Vogelkoje gefangen wurden. Wir stellten viele Fragen und versuchten uns vorzustellen, wie man früher auf Sylt gelebt hat, als es noch keine Supermärkte gab. Frau Bleicken verabschiedete sich mit einem Lied auf dem Jagdhorn.


Am Mittwoch wurde viel gearbeitet. Wir fuhren mit dem Ruderboot, schaufelten Sand und informierten uns über die Tiere am Teich. Zwischendurch machten wir ein Tierquiz, spielten Vogel-Bingo und übten die Schreibweise neuer Wörter rund um unser Thema. Am Donnerstag wurden die Brutröhren für den Eisvogel eingegraben. Wir bekamen noch Besuch von der Sylter Rundschau. Eine Journalistin interviewte uns und wir erklärten ihr, was wir alles gebaut haben.


Wir beobachteten die Nonnengänse und ihre Küken, die uns immer wieder besuchten, und zeichneten sie mit Bleistift. Zum Abschluss gab es Stockbrot und Würstchen am Lagerfeuer. Es war richtig cool! Jetzt hoffen wir, dass der Eisvogel sich ansiedelt.






Zu unserem Projekt ist ein Zeitungartikel in der Sylter Rundschau erschienen:

Quelle: Sylter Rundschau

Schule
St. Nicolai